Die Damenabteilung

Entstehung und Entwicklung

Am 22. August 1969 wurde im SV Kattenstroth ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben. Was bis dahin als reine Männerdomäne galt, wurde sozusagen über Nacht von den Frauen erobert. An diesem Tag wurde die Damenabteilung gegründet.

Luzie Brüggemann, Thea Bultmann, Gertrud Böckmann, Hilde Ehlert, Gertrud Heider, Lissi Holthöfer, Luise Klasmeier, Ute Klasmeier und Helga Stüker legten den Grundstein für eine Abteilung, die von Jahr zu Jahr wuchs und heute 120 Mitglieder umfasst.

Bereits im Jahr 1970 schmückten die Damen mit ihren selbst entworfenen Uniformen den Festumzug zum Schützenfest und ernten noch heute viel Applaus, wenn sie ihren Verein über die Grenzen Kattenstroths hinaus repräsentieren.

Heute sind die Damen ein fester Bestandteil des Vereines, die gleichberechtigt zu dessen Erfolg beitragen.Im Schießsport zeichnen sich besonders die Seniorinnen durch ihre herausragenden Erfolge aus. Erreichten sie doch sogar die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Zum unverzichtbaren Teil für den Verein ist im Laufe der Jahre das „Küchenteam“ geworden, dass, von Cilly Müther gegründet und aktuell unter der Leitung von Rita Reinke, alljährlich die Schützenfestbesucher mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnt.

Gemeinsame Veranstaltungen und die jährlichen Ausflüge runden die Aktivitäten der Abteilung ab, die längst nicht mehr nur eine in sich geschlossene Gemeinschaft darstellt, sondern auch in der Organisation und Durchführung der Vereinsübergreifenden Veranstaltungen selbstverständlich ihre Finger im Spiel hat.