Julian Sommer live in Kattenstroth ...

... der Kartenvorverkauf hat begonnen !

Reservieren Sie sich schon jetzt online Karten für den Show-Act von Julian Sommer zum Schützenfestauftakt am Freitag, den 07.06.2024

Vorverkauf: 10,00 EUR

Abendkasse: 13,00 EUR

zur Online-Bestellung

Kattenstroth hat eine neue Schülerkönigin

Sonne, spannendes Vogelschießen & gute Laune

Bei besten Wetter feierte der SV Kattenstroth das Kinderschützenfest, das gleichzeitig der Start der Festsaison für die Kattenstrother ist. Bei bestem Wetter kam groß & klein, jung & alt zum Vereinshaus um zu schauen, wer der oder die neue Schülerkönig/Schülerkönigin wird.

Schon zu Anfang waren die Insignien heiß begeehrt. Als erstes sicherte sich mit dem 64. Schuss Lasse Vertkersting die Korne, Leni Kintrup entlockte dem Vogel mit dem 84 Schuss das Zepter und der Apfel ging mit dem 99 Schuss an Lion Dönnewald. Danach dauerte es nochmal knapp 100 Schuss bis feststand, wer den Vogel am Ende erlegt. Gleich vier Anwärter und eine Anwärterin lieferten sich einen fairen Wettkampf am Gewehr. Und dann machte Marlen Kirstein den entschiedenen Schuss und wurde mit dem 195 Treffer zur neuen Kattenstrother Schülerkönigin. Als ihren König wählte sie sich Lion Dönnewald, unterstützt werden die beiden von Klara Stüker als Adjudantin und dem Thronpaar Lina Fischer und Flynn Dönnewald.

Wir gratulieren Marlen und ihrem Throngefolge, wünschen ein schönes Thronjahr und freuen uns schon die fünf beim Schützenfest im Juni wiederzusehen. 

Jahreshauptversammlung 2024

Mit der Jahreshauptversammlung startet der Verein so richtig in das Schützenjahr. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es neben dem Jahresbericht 2023 des Vereins und dem Schießsportbereicht, den Kassenbricht für das vergangene Jahr sowie den Haushaltsplan für das Laufende Jahr. Darüberhinaus gab es noch einen Ausblick auf das diesjährige Schützenfest, dass bei allen Anwesenden die Vorfreude steigen ließ. Ein Hauptpunkt bei der Jahreshauptversammlung sind die Wahlen. So wurden der 1. Vorsitzende Nils Nachtigäller und der 3. Vorsitzende Dustin Bultmann wiedergewählt. Außerdem wiedergewählt wurden der 2. Kassierer Leon Radtke und Petra Bollkämper als 2. Schriftführerin sowie die Kompanieoffiziere der drei Herrenkompanien und der Damenkompanie. Bei der 1. Kompanie gab es eine Veränderung mit Alexander Hälker, der die Kompanieleitung ab sofort unterstützt und Micheal Elmer ablöst.

Die erste Beisitzerin Pia Bollkämper und der dritte Beisitzer Thomas Fritzsche wurden wiedergewählt. Eine Ära hingegen ging bei der 5. Beisitzerin und damit Chefin der Küche zu Ende. Rita Reinke war 30 Jahre teil der Küchencrew auf Schützenfest und davon 28 Jahre als Küchenchefin. Liebe Rita, vielen, vielen Dank! Als neue Küchenchefin wurde Liz Nachtigäller gewählt. Darüberhinaus wurden die Wahlen der Jugend- und Schießabteilung bestätigt.

Ein weiterer Punkt bei der Jahreshauptversammlung ist in jedem Jahr die Auszeichnung des Sportler des Jahres. Der Sportler des Jahres 2023 ist Andreas Kirstein. Andreas ist seit vielen Jahren im Verein aktiv und aktiver Sportschütze. Herzlichen Glückwunsch!

Schützenkreis Gütersloh ehrt Sarah Hinnemann als Jugend-Sportlerin des Jahres 2023 ...

... und zeichnet weitere engagierten Mitglieder aus

Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Gütersloh erhielten verdiente Mitglieder besondere Auszeichnungen:

v.l. Wolfgang May wurde mit der Sportleiterplakette in Silber ausgezeichnet, Herbert Degener erhielt das Fahnenehrenzeichen in Silber, Liz Nachtigäller und Thomas Brummel nahmen die Verdienstnadel in Silber entgegen.

Eine besondere Ehre wurde Sarah Hinnemann zuteil, sie erhielt nicht nur die Jugendtreuenadel in Gold sondern wurde zudem zur Jugendlichen des Jahres 2023 gekürt.

Mit den geehrten freuen sich 1. Vorsitzender und Kreiskönig Nils Nachtigäller sowie Kreiskönigin Mechthild Peping.

Wir gratulieren den Geehrten mit einem dreifach kräftigen HORRIDO.

Tobias & Kerstin Vertkersting ...

... grüßen als neues Bierkönigspaar 2023/2024

Erstmals nach Corona fand das diesjährige Bierkönigschießen wieder im Rahmen einer "Fahrt ins Blaue" statt. Bei strahlendem Sommerwetter machten sich die Schützen am Samstagnachmittag zu einer kleinen Bustour durch den Kreis Gütersloh auf, und fragten sich gespannt, wo es am Ende wohl hingehen könnte. Nach einem kleinen Umtrunk beim Zwischenstop auf dem Gelände der GaLa-Bau Brummel, dem Garten-und Landschaftsbetrieb unseres Vereinskollegen Thomas Brummel ging es dann nach Herzebrock/Marienfeld zu einem weiteren Vereinskollegen, zu Vito Piccolo und seiner idyllisch an der Ems gelegenen Pizzeria. Festsaal und der große Biergarten luden zum Verweilen ein und gestärkt mit Kaffee und Kuchen konnte dann das noch amtierende Bierkönigspaar Marcel Reinke & Sabrina Diekmann mit ihren Ehreschüssen das diesjährige Bierkönigschießen und damit den Wettstreit um ihre Nachfolge eröffnen.

Parallel dazu konnten die Gäste sich bei witzigen Spielen, die die Throngemeinschaft rund um Kaiser Sascha und Königin Dina Kintrup organisiert hatten, die Zeit vertreiben.

Beim Vogelschießen galt es aber zunächst, den Vogel seiner Insignien zu berauben. Vorsitzender Nils Nachtigäller konnte sich mit dem 68. Schuss zunächst die Krone sichern, bevor Birgit Bultmann mit dem 123. Schuss das Zepter und Manuela Bollkämper mit dem 145. Schuss den Apfel erringen konnten.

Der Vogel selbst erwies sich als "zähes Luder", den auch der traumhafte Sonnenuntergang nicht beeindrucken konnte. Dank der neuen indirekten Beleuchtung konnte das Schießen nach dem Abendessen fortgesetzt werden.  Mit dem 335. Schuss sicherte sich Tobias Vertkersting die Bierkönigswürde 2023/2024. Zu seiner Königin erwählte er sich seine Frau Kerstin.

Wir gratulieren Tobias & Kerstin mit einem dreifach kräftigen HORRIDO

Kölner Medaille für Wolfgang Holert

Beim Bezirksdeligiertentag im September wurde einer unserer Schützenbrüder mit der höchsten Auszeichnung des Westfälischen Schützenbundes geehrt. Wolfgang Holert wurde mit der Kölner Medaille ausgezeichnet. Wolfgang war über zehn Jahre Kompanieoffizier der dritten Kompanie und auch sonst mit großem Engagement in unserem Vereinsleben dabei. Gemeinsam mit einer kleinen Abordnung sowie der Kreisstandarte konnte Wolfgang seine Auszeichnung entgegennehmen.

 

Lieber Wolfgang, wir danken Dir für dein Engagement und Einsatz für unseren Verein und gratulieren Dir zu deiner Auszeichnung!

"Wir sind Kreiskönig"

Erster Vorsitzender Nils Nachtigäller und Schützin Mechtild Peping erlangen Königswürde beim Kreiskönigsschießen in Pavenstädt

Beim diesjährigen Kreiskönigsschießen beim SV Pavenstädt waren die Kattenstrother Schützen besonders erfolgreich beim Königsschießen. Zunächst konnte sich Nils Nachtigäller das Zepter sichern und mit dem 158. Schuss auch die Kreiskönigswürde. Bei dem Damenvogel holte als erstes unsere Königin Dina Kintrup das Zepter aus dem Kugelfang. Und mit dem 145. Schuss  erlegte Mechtild Peping den Rosa Adler und ist damit die neue Kreiskönigin des Schützenkreises Gütersloh. Als ihr Adtjudant fungiert Philipp Bollkämper und die Standatenträger sind Lorenz Wolf, Mats Laube und Manuel Kellner. 

Der Verein gatruliert den neuen Kreismajestäten ganz herzlich und freut sich auf das Kreiskönigsschießen nächstes Jahr bei uns in Kattenstroth!

Lena Brockhaus regiert die Kattenstrother Jungschützen

Einen spannenden Wettbewerb lieferte sich die Kattenstrother Schützenjugend am Sonntagabend. Am Ende war es Lena Brockhaus, die sich gegen ihre drei Mitbewerber durchsetzten konnte und mit dem 167. Schuss den Adler aus dem Kugelfang holte.

Zu ihrem König erwählte sie Lloyd Dudding, als Adjutantin steht ihnen Eva Stüker ebenso zur Seite, wie das Thronpaar Nina Schwarjor und Paul Zühlke.

Zuvor galt es allerdings erstmal die Insignien zu Fall zu bringen. Dies gelang Paul Zühlke mit dem 78. Schuss, er sicherte sich die Krone, das Zepter fiel nach 123. Schuss und ging an Ariane Elmer. Last but not least errang Lorenz Wolf mit dem 128. Schuss den Apfel.

Wir gratulieren Lena & Lloyd, ihrem Throngefolge und den erfolgreichen Insignienschützen mit einem 3-fach kräftigen HORRIDO.

Kaiserwetter in Kattenstroth ....

... Kommandeur Sascha Kintrup neuer Kaiser

mit dem 209. Schuss holte Sascha Kintrup den Adler aus dem Kugelfang. Zu seiner Königin erwählte er seine Ehefrau Dina, mit der er sich zuvor einen spannenden Wettstreit am Vogelhochstand geliefert hatte.

Standing Ovation gab es nach dem Einzug ins Festzelt für die beiden.

Wir gratulieren unseren neuen Majestäten mit einem 3-fach kräftigen HORRIDO

weitere Bilder gibt es in unserer Bildergalerie

Festauftakt mit Oli P.

... und ein ganzes Festzelt hatte "Flugzeuge im Bauch"

Oli P. sorgte für einen perfekten Start in das Schützenfestwochenende. 

Erste Festimpressionen gibt es in unserer Bildergalerie

Heinz Kirstein erhält das Kommandeurskreuz 2023

Kommandeur Sascha Kintrup überreichte zum Festauftakt am Freitag das diesjährige Kommandeurskreuz an Heinz Kirstein und ehrt damit ein weiteres Kattenstrother Urgestein. Am Nikolaustag 1940 geboren, trat Heinz 1980 unserem Verein bei und legte damit gemeinsam mit seiner Frau Karin den Grundstein einer Schützendynastie. Heinz war nicht nur Kompanieoffizier der 2. Kompanie, er sprang auch spotan als Kompaniechef ein, als sein Vorgänger plötzlich erkrankte. Mit seinem Freund Klaus war er jahrelang für die Ausschmückung des Thrones auf dem Schützenfest verantwortlich und so mancher Schützenbruder besitzt noch eine Uniformjacke, die Heinz über seinen Arbeitgeber, einen namhaften Herrenausstatter in Gütersloh, besorgt hatte.

Vor genau 25 Jahren regierte er die Kattenstrother Schützen mit Christa Ritenberg. Zur Seite stand ihm damals sein Sohn Andreas als Adjutant, der heute unser amtierender König ist. Im vergangenen Jahr konnte sich Opa Heinz über ein besonderes Tripple freuen, denn neben Sohn Andreas als König, sicherte sich Enkel Niklas die Jugendkönigswürde und Enkel Linus wurde Schülerkönig. Einmalig in der Kattensrother Vereinsgeschichte.

Wir gratulieren unserem Schützenbruder Heinz zu dieser besonderen Auszeichnung mit einem 3-fach kräftigen HORRIDO

Kinderfest mit Schülerkönigsschießen bei sonnigem Wetter

Königin Merle Kiffmeyer regiert im kommenden Jahr die Kattenstrother Schülerinnen und Schüler

Bei sonnigem Wetter und frühlingshaften Temperaturen fand am ersten Maisonntag das Kinderfest statt. Bei frischen Waffeln, Eis, Süßigkeiten, gekühlten Getränken, Pommes und Currywurst sowie einer Hüpfburg und Kinderschminken war für jedes Alter etwas dabei um in gemütlicher Runde den Sonntag zu genießen. Ein Highlight war natürlich das Schießwettbewerb um den Titel Schülerkönig oder Schülerkönigin.

In diesem Jahr wollten besoners die Mädchen der Kattenstrother Jugend den Vogel aus dem Kugelfang zwingen, so mischte sich nur ein Junge unter die Teilnehmenden. Und so gelang es Merle Kiffmeyer mit dem 50. Schuss die Krone von dem Holzadler zu trennen. Und schon mit dem 67. Schuss sicherte sich Leni Kintrup das Zepter und mit dem 75. Schuss ging der Apfel an Leyla Weismüller. Danach war das Rennen um den Holzadler eröffnet und es dauerte lediglich weitere 75 Schüsse bis die Kronenschützin den Vogel mit dem 150. Schuss aus dem Kugelfang befreite. Damit ist Merle Kiffmeyer neue Schülerkönigin in Kattenstroth. Zu ihrem König erwählte sie sich Kilian Warnecke und als Adjutanten agieren Mila Laube und Leyla Weimüller. Die Thronpaare bilden Leni Kintrup und Phil Nachtigäller sowie Lotta Laube und Linus Kirstein. 

Wir gratulieren dem neuen Schülerkönigspaar Merle und Kilian mit einem Dreifachen HORRIDO und wünschen den Schülern eine tolles Thronjahr! 

nicht Kaiser-Wetter, KIRSTEIN-WETTER in Kattenstroth

wenn der Vater mit seinen Söhnen zum Schützenfest geht ....
Andreas Kirstein neuer König in Kattenstroth, sein Sohn Niklas neuer Jugendkönig und der jüngste Linus grüßt als Schülerkönig

Das hat es in Kattenstroth in der fast 100-jährigen Vereinsgeschichte noch nie gegeben !

Das Kattenstrother Volk wird seit Samstag von der Familie Kirstein regiert.

Nachdem sich der jüngste Linus Kirstein bereits im Mai die Schülerkönigswürde sicherte, zogen am Samstag sein Vater und sein älterer Bruder nach.

Vater Andreas Kirstein erwählte sich seine Ehefrau Janet zur Königin.

Niklas Kirstein ließ es sich nicht nehmen, seine Mitstreiterin am Vogelhochstand, Cheyenne Warnecke, zu seiner Jugendkönigin zu wählen.

Die Liebe zum Schützenwesen, insbesondere zum Schützenverein Kattenstroth, wurde den Kirsteins schon in die Wiege gelegt, Vater und Großvater Heinz Kirstein ist ein echtes Kattenstrother Urgestein, blickt auf langjährige Vorstandsarbeit und sein eigenes Königsjahr 1998/19990 zurück. Auch Bruder und Onkel Holger, wie sein Bruder Andreas ebenfalls im Vorstand sehr aktiv, regierte 2017/2018 das Kattenstrother Schützenvolk.

Wir gratulieren allen Majestäten und wünschen Euch ein tolles Thronjahr!

 

 

 

Honk & Isi Glück bringen das Festzelt zum Kochen ...

... gefühlte 35 Grad und ein bebendes Festzelt, Party-Stimmung in Kattenstroth

Willi Venherm erhält das Kommandeurskreuz 2022

Kommandeur Sascha Kintrup überreichte zum Festauftakt am Freitag das diesjährige Kommandeurskreuz an Willi Venherm und ehrt damit ein weiteres Kattenstrother Urgestein. Der mittlerweile 86-jährige ist seit 67 Jahren im Verein und war über Jahrzehnte im Vorstand aktiv. Allein 18 Jahre (von 1970 bis 1988) war er als 2. Vorsitzender und damit 1. Festleiter für die Durchführung des Schützenfestes verantwortlich. Noch heuten steht er seinen Nachfolgern mit aufmunternden Worten und manchem Tipp zur Seite.

1983/1984 regierte er mit seiner Königin Rita Cordtomeikel die Kattenstrother Schützen und führte das beliebte Seniorenkaffeetrinken ein, das seitdem jährlich am 1. Adentssamstag im Vereinshaus von den jeweils amtierenden Majestäten ausgerichtet wird. 

Auch im hohen Alter nimmt er, sofern es ihm möglich ist, rege an den Vereinsveranstaltungen teil. 

Wir gratulieren unserem Schützenbruder Willi zu dieser besonderen Auszeichnung mit einem 3-fach kräftigen HORRIDO

Erster Kattenstrother Talk

Gerne würden wir das Vereinsleben wieder aufleben lassen. Seit über einem Jahr steht bei uns - und auch sonst das gesellschaftlichen Leben - alles still. Aber das hält den Vorstand nicht davon ab, Pläne zu machen, denn der Tag wird kommen, an dem es weiter geht! Aber seht selbst:

Beim Aufruf des Videos werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.