Kreiskönigschießen

Das Kreiskönigschießen des Schützenkreises Gütersloh wurde 1975 eingeführt und zum ersten Mal vom Schützenverein Tell Nordhorn ausgetragen. An dieser Veranstaltung hat sich der Schützenverein Kattenstroth in jedem Jahr mit jeweils 10 Schützen beteiligt. Der Wettbewerb wird als Vogelschießen ausgetragen, und die Reihenfolge der Schützen wird ausgelost. Daher kann über eine Platzierung der Kattenstrother nicht berichtet werden. Doch einige Schützen haben sich als Insignienschützen ausgezeichnet.

Um den Königinnen der beteiligten Könige auch ein Schießen zu ermöglichen wurde 1980 zum ersten Mal ein Kreisdamenpokalschießen ausgetragen. Später wurde daraus das Kreisköniginnenschießen. Auch hier war der Schützenverein Kattenstroth sehr erfolgreich. Luzie Brüggemann wurde 1982 erste Kreiskönigin des Schützenkreises Gütersloh. Die jährliche Veranstaltung wird als Abschluß der Schützenfestsaison im Kreis Gütersloh im September durchgeführt.

Teilnehmen dürfen neben den amtierenden Königen und Königinnen auch alle ehemaligen Majestäten der Schützenvereine des Kreises Gütersloh.

Auch unsere Jugend konnte beim Kreiskönigschießen mehrere Erfolge verbuchen. So wurde Iris Mispelkamp 1989 die erste Kreisjugendkönigin. 

Ausrichtender Verein ist immer derjenige, dessen Mitglied im Vorjahr die Kreiskönigswürde erringen konnte.

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.