Kaiserwechsel in Kattenstroth

Mit seinem finalen Schuss führt Werner Jost zum zweiten Mal in Folge einen Kaiserwechsel durch. Wenn der Zeitplan bei den Schützen auch etwas durcheinander war, weil die Kattenstrother ihr scheidendes Kaiserpaar Frank und Petra Bollkämper von ihrer Residenz aus Avenwedde abholte, so fiel doch der Adler nur mit kurzer Verzögerung von der Stange. Für Werner Jost war dieser Erfolg schon geplant. Auch wenn  Kommandeur Sascha Kintrup noch kurz vor ihm gezielte Schüsse auf den Adler abfeuerte, war für den 62–jährigen die Freude groß. Zu seiner Kaiserin erwählte er sich seine Ehefrau Brigitte (60), beide regierten die Kattenstrother Schützen bereits 1992 gemeinsam als Königspaar.

Unterstützt wird das Kaiserpaar von Rolf und Regina Böckmann, Ralf und Rosi Brüggemann, Friedel und Ulla Holtermann, Hans und Hildegard Schwake sowie Adolf und Roswitha Stüker. Als Adjutant steht ihnen mit Sportleiter und Kompaniechef Dietmar Lütgert ein erfahrener Schützenbruder zur Seite.

Bevor der langjährige Schützenbruder aber das Wappentier erlegte, sicherten sich Sascha Bultmann die Krone, Rolf Böckmann das Zepter und Herbert Muders den Apfel.