Wolfgang Bultmann zum Ehrenvorsitzenden ernannt ...

... ein Verein sagt DANKE !

Nach 17 Jahren als 1. Vorsitzender und insgesamt 26-jähriger Vorstandsarbeit legt Wolfgang Bultmann nun sein Amt in jüngere Hände. Schon vor 2 Jahren hatte er angkündigt, nich mehr für die volle Amtszeit zur Verfügung zu stehen, eigendlich nur für ein Jahr, konnten ihm seine Vorstandskollegen aber noch ein zweites "aus den Rippen leiern". Die Kollegen waren es dann auch, die in Rekordzeit durch die diesjährige Jahreshauptversammlung preschten, hatten sie doch ohne sein Wissen eine kleine Feierstunde mit vielen Überraschungen für ihren Chef vorbereitet.

Schon die minutenlagen Standing Ovations während der Wahl zeugen von der außerordentlichen Beliebtheit Wolfgang Bultmanns bei seinen Vereinsmitgliedern.

Kommandeur Sascha Kintrup, der neue 1. Vorsitzende Nils Nachtigäller sowie der 2. Vorsitzende Frank Bollkämper würdigten in einer gemeinsamen Rede, die mit kleinen Anekdoten geschmückt war, nicht nur seine Verdienste um den Verein und das Schützenwesen, sondern zeichneten vielmehr das Profil eines Menschen, der auf seine liebenswürdige und bescheidene Art stets im Sinne des Vereines agiert hat und sich selbst dabei im besten Sinne für nichts zu schade war. "Damit warst Du immer Vorbild für uns und hast unsere Vereins- und Vorstandsarbeit geprägt."

Im Anschluss ernannte Kommandeur Sascha Kintrup ihn zum Ehrenvorsitzenden des Vereines.

Sichtlich überrascht und gerührt nahm Wolfgang Bultmann dann auch mit seiner Frau Uschi die Präsente des Vorstandes und der Kompaniechefs entgegen.